Fenster schließen Datenschutzhinweis

Ausbildung mit Hörschädigung oder Kommunikations-Behinderung: Mit Förderung zum Erfolg!

Am Berufsbildungswerk München kannst du eine Ausbildung in vielen Berufen machen. Du hast eine Hörbehinderung (gehörlos oder schwerhörig) oder eine Sprachbehinderung? Mit unserer Förderung kannst du deine Ausbildung trotz Behinderung schaffen. Wir bieten dir Unterstützung, damit du nach deiner Ausbildung schnell eine Arbeitsstelle finden kannst.

Wer kann bei uns Ausbildung machen?

Wir bilden Menschen mit Behinderung aus, die eine besondere Förderung oder Unterstützung brauchen. Jugendliche und Erwachsene aus Bayern und ganz Deutschland kommen nach ihrem Abschluss an einer Förderschule oder Regelschule ans BBW München, um hier einen Beruf zu lernen. Menschen mit einer Hörbehinderung oder einer anderen Kommunikations-Behinderung können von unserer auf die Behinderung abgestimmte Förderung profitieren, zum Beispiel Jugendliche mit AVWS (Auditive Verarbeitung- und Wahrnehmungs-Störung) oder CI-Träger (Cochlear-Implantat). Auch Menschen mit einer Lernbehinderung, einer Lese- bzw. Rechtschreibschwäche oder einer psychischen Behinderung (z.B. Autist/Mutist) oder Personen, die unter einer Behinderung in der sozialen Interaktion leiden, bekommen bei uns eine ausgewogene und individuelle Förderung.

Ausbildung jetzt starten!

Im Berufsbildungswerk gibt es viele Ausbildungsplätze. Du bist handwerklich begabt? Dann kannst du bei uns Schreiner, Metallbauer, Kfz-Mechatroniker oder Maler werden. Du arbeitest gerne mit Maschinen? Dann ist der Beruf Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker oder Maschinen- und Anlagenführer das Richtige für dich. Oder willst du eine Ausbildung im Medien-Bereich machen? Dann lerne Mediengestalter, Drucker oder Buchbinder (Medientechnologe Druckverarbeitung). Bei uns gibt es noch viele weitere Berufe: z.B. Fachpraktiker für personale Dienstleistungen (Pflege/Kosmetik/Hauswirtschaft), Friseur, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Gärtner, Gestalter für visuelles Marketing, Feintäschner, Beikoch… Da ist für jeden etwas dabei!

Schule fertig – was jetzt?

Was will ich werden? Im Berufsbildungswerk München gibt es viele Möglichkeiten, den Traumberuf zu finden. Du kannst ein Praktikum, eine Berufsvorbereitung (BvB) oder ein Berufsvorbereitungsjahr in unseren Ausbildungsbetrieben bzw. in der eigenen Berufsschule machen. Du willst eine Ausbildung machen, hast aber keinen Schulabschluss? In vielen Berufen bieten wir neben der Vollausbildung auch eine Werker-Ausbildung an (besondere Ausbildung für Menschen mit einer Behinderung oder Einschränkung). Und wenn du deine Ausbildung schaffst, kannst du unter bestimmten Umständen deine Mittlere Reife nachholen.

Ausbildung mit Behinderung - und mit der richtigen Förderung!

Unsere Ausbildung ist die gleiche wie auf dem ersten Arbeitsmarkt. Der Unterschied: Bei uns steht der Azubi im Mittelpunkt! Ob taub oder schwerhörig: Unsere Ausbildungskonzept ist auf jede Hörbehinderung und jeden Kommunikations-Bedarf eingestellt. Alle Mitarbeiter können Gebärdensprache. Es gibt Gebärdensprachdolmetscher. Der Berufsschul-Unterricht findet zweisprachig (mit DGS Deutsche Gebärdensprache) und in kleinen Klassen statt. Davon profitieren auch Azubis mit andersweitigem Förderbedarf. Unser Fachdienst unterstützt mit Beratung und individuellen Hilfs-Angeboten. Es gibt psychologische Begleitung und Sprachförderung. Die Fachdienst-Mitarbeiter sind auch Ansprechpartner wenn es um die Anmeldung beim Arbeitsamt oder Probleme in der Ausbildung geht. Auch im Wohnheim findet eine gezielte Förderung statt.

Während der Ausbildung eine Arbeit finden

Bei uns finden Menschen mit Behinderung die Förderung, die sie benötigen. Durch unsere Förderung und Begleitung (Nachhilfe, Hilfe bei der Durchsetzung von Nachteilsausgleich) bestehen 91% unserer Azubis ihre Prüfung. Nach der Prüfung helfen unsere Mitarbeiter bei der Stellensuche. Alle Azubis machen Praktika in Firmen. So können sie schnell ins Arbeitsleben starten. Dafür arbeiten wir mit vielen Unternehmen zusammen. Das ist unser Beitrag zur Inklusion.

Umschulung machen

Sie können wegen Ihrer Behinderung nicht mehr in Ihrem Beruf arbeiten? Sie benötigen eine bestimmte Förderung, um wieder aktiv am Arbeitsleben teilnehmen zu können? Im Berufsbildungswerk München können Sie eine Weiterbildung oder Umschulung machen. Wir bieten zahlreiche Kurse an, in denen Sie sich auf den neuesten Stand der Technik bringen können.